Sozial- und Entlassungsberatung

FÜR PATIENTEN UND ANGEHÖRIGE

Unsere Sozial- und Entlassungsberatung unterstützt und berät Sie und Ihre Angehörigen
bei Problemen, die durch Ihre Erkrankung entstanden sind und Ihr Leben in körperlicher,
seelischer, beruflicher und finanzieller Hinsicht beeinträchtigen könnten. Ziel unserer Sozial-
und Entlassungsberatung ist es, eine geregelte Weiterversorgung nach Ihrer Entlassung aus
dem Krankenhaus zu sichern. In enger Absprache mit Ihnen nehmen wir uns Zeit, auf Ihre
individuellen Bedürfnisse zur Versorgung und Unterstützung einzugehen, und leiten die ersten
Schritte ein. Unsere Fachkräfte beraten Sie kostenlos, unabhängig und vertraulich in allen
Fragen, die im Zusammenhang mit Ihrem Krankenhausaufenthalt stehen, und vermitteln
Ihnen weiterführende Hilfen.

 

 

Wir bieten Ihnen folgende Leistungen an:

  • Hilfen zur Krankheitsverarbeitung

  • Orientierungshilfen bei Suchtproblemen

  • Beratung bei einer Krebserkrankung

  • Beratung in Konfliktsituationen und Notlagen

  • Information zu sozialrechtlichen oder sachverwandten Fragen

  • Information über weiterführende Hilfs- und Beratungsangebote

  • Beratung und Unterstützung bei der Einleitung von medizinischen
    Leistungen zur Rehabilitation

  • Information zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

  • Information zur Einrichtung einer rechtlichen Betreuung

  • Organisation von Hilfsmitteln für die Erstversorgung

  • Pflegeberatung und Einleitung eines Pflegegrades

  • Beratung und Unterstützung bei der Organisation einer häuslichen
    Versorgung über ambulante Pflegedienste

  • Beratung und Unterstützung bei der Organisation einer Aufnahme
    in eine stationäre Pflegeeinrichtung

  • Beratung und Unterstützung bei der Organisation einer Aufnahme
    in eine Palliativstation oder ein Hospiz

Melden Sie sich telefonisch bei uns für eine Terminvereinbarung

Elisabeth Hummel

Sozialdienst, Diplom-Sozialpädagogin (FH), Ansprechpartnerin bei Krebserkrankung, Suchterkrankung, Konfliktsituationen, sozialrechtlichen und sachverwandten Fragen

Tel.: 09231 809 - 1031
Fax: 09231 809 - 1039
sozialdienst@klinikum-fichtelgebirge.de

Edith Kislinger

Entlassmanagement, Examinierte Krankenschwester

Tel.: 09231 809 - 31030
Fax: 09231 809 - 1039
sozialdienst@klinikum-fichtelgebirge.de

Brigitte Stark

Entlassmanagement, Casemanagerin, examinierte Krankenschwester

Tel.: 09231 809 - 31034
Fax: 09231 809 - 1039
b.stark@klinikum-fichtelgebirge.de

Bettina Kislinger

Entlassmanagement, Fachkraft für Pflegeüberleitung, examinierte Krankenschwester

Tel.: 09231 809 - 31032
Fax: 09231 809 - 1039
sozialdienst@klinikum-fichtelgebirge.de

Maria Friedl

Entlassmanagement, examinierte Krankenschwester

Tel.: 09231 809 - 31033
Fax: 09231 809 - 1039
sozialdienst@klinikum-fichtelgebirge.de

Tanja Strobel

Entlassmanagement, examinierte Krankenschwester

Tel.: 09231 809 - 31038
Fax: 09231 809 - 1039
sozialdienst@klinikum-fichtelgebirge.de

Karin Erlacher

Entlassmanagement, Casemanagerin, examinierte Krankenschwester

Tel.: 09287 971 - 7336
Fax: 09287 971 - 6338
k.erlacher@klinikum-fichtelgebirge.de

Tanja Roch

Entlassmanagement, examinierte Krankenschwester

Tel.: 09287 971 - 7339
Fax: 09287 971 - 6338
sozialdienstselb@klinikum-fichtelgebirge.de

Gabriele Dürbeck

Entlassmanagement, examinierte Krankenschwester

Tel.: 09287 971 - 7335
Fax: 09287 971 - 6338
sozialdienstselb@klinikum-fichtelgebirge.de

Tanja Schraml

Entlassmanagement, Pflegefachkraft für Palliativmedizin, examinierte Krankenschwester

Tel.: 09287 971 - 7338
Fax: 09287 971 - 6338
sozialdienstselb@klinikum-fichtelgebirge.de

  • Erstellen von Wundanamnese
  • Wunddokumentation, einschließlich Fotodokumentation
  • Erstellen von Behandlungsplänen mit dem Arzt
  • Einbindung von Prozesspartnern zur Wundversorgung nach der Entlassung
  • Überleitung von Patienten mit Niederdrucktherapie ins häusliche Umfeld

Heidi Bayer

Wundmanagerin TÜV, Wundexpertin ICW, Pflegetherapeutin Wunde ICW, examinierte Krankenschwester

Telefon: 09231 809-31035

SPRECHZEITEN:

Mo – Fr: 08:00 – 15:00 Uhr

Kerstin Reikow

Wundexpertin, examinierte Krankenschwester

Telefon: 09287 971-7337

SPRECHZEITEN:

Mo – Fr: 08:00 – 12:00 Uhr

Kontakt

Klinikum Fichtelgebirge

Haus Marktredwitz

Klinikum Fichtelgebirge

Haus Selb