Wir gehen wieder auf Tour!

Unser nächster Vortrag findet in Hohenberg a.d. Eger im Yamakawa Seniorenheim am 12.02.2019 statt.

Wir bieten wieder zwei Vorträge an.

Im ersten Vortrag von Dr. med. Lech Hilgerthner von der Klinik für Gefäßchirurgie, geht es um die Verengung der Halsschlagader. Sie kann jeden betreffen, tritt aber vor allem im Alter auf. Die Halsschlagaderverengung kann symptomlos bleiben oder zu einem Schlaganfall führen. In einigen Fällen müssen die Patienten operiert werden. Dr. Hilgerthner gibt einen Überblick über die Behandlungsmöglichkeiten.

Im zweiten Vortrag von MU Dr. Miloslav Doul, Oberarzt an der Klinik für Unfallchirurgie, Hand-, Fuß- und Wiederherstellungschirurgie geht es um ein im Winter sehr aktuelles Thema: "Hüftgelenksnahe Brüche - Mit modernen Versorgungsformen schnell wieder auf den Beinen". Solche Brüche kommen meist bei älteren Menschen zwischen 70 und 80 Jahren vor, nachdem sie auf die Hüfte oder das Gesäß gefallen sind. Frauen sind sehr viel häufiger betroffen, weil sie nach der Menopause eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für Osteoporose haben und dadurch ihre Knochen leichter brechen.

Die Vorträge sind kostenfrei.

Anschließend können Fragen an die Referenten gerichtet werden.