Egal ob Essen, Trinken, Haare waschen, Putzen oder Auto fahren – all dies erfordert das Zutun der Schulter. Ein gesundes Schultergelenk ermöglicht ein hohes Maß an Beweglichkeit und steht im Zentrum der Funktion von Armen und Händen. Diese Beweglichkeit in allen drei Ebenen und Achsen machen das Kugelgelenk aber auch zu einem sehr anfälligen und empfindlichen Körperteil. Über die verschiedenen Verletzungen und deren Folgen referieren die beiden Schulterexperten Michael Hoffmann und Dr. Philipp Koehl. Im Anschluss können Fragen an die Referenten gestellt werden.