06.10.2017    

Am Donnerstag gab es auf der Geburtsstation des Klinikum Fichtelgebirge Grund zur Freude: Das 400. Kind kam zur Welt.

MARKTREDWITZ. Strahlend sitzt Carina Walberer in ihrem Zimmer auf der Geburtsstation des Klinikum Fichtelgebirge. Ihr Sohn Max Walberer kam am 5. Oktober als 400. Baby im Klinikum zur Welt. Bei seiner Geburt wog Max 3.840 Gramm, war 53 Zentimeter groß und putzmunter. Seine Eltern Carina und Christian Walberer und die zweijährige große Schwester aus Marktredwitz freuen sich sehr über das neue Familienmitglied.

Die Geburtenzahlen in Marktredwitz erholen sich weiterhin. Nach vielen Jahren mit sinkenden Zahlen (Tiefstand 2013: 354 Geburten), ist der Trend seit dem vergangenen Jahr ein anderer.  Mit der nun noch einige Tage früher geknackten 400er-Marke setzt sich der positive Trend des letzten Jahres fort. Im Jahr 2016 wurden hier 499 Kinder geboren, im Jahr zuvor waren es insgesamt 398. 

 

 

Chefärztin der Frauenklinik Dr. Maria Dietrich, Dana-Madalina Cioceanu, Hebamme Ina Schumann und Säuglingsschwester Annegret Baumann mit Carina Walberer & Baby Max.

Kontakt & Bildmaterial:
Peggy Kuniss-Pfeiffer, Pressesprecherin
Tel.: +49 9231 809 1004
p.kuniss@klinikum-fichtelgebirge.de